Redaktioneller Hinweis in eigener Sache

Der cubatur Verlag bezieht in seinen Texten grundsätzlich alle Geschlechter ein. Daran ändert auch das generische Maskulinum nichts. Es ist kein Statement. Vielmehr handelt sich dabei um einen grammatischen Mechanismus, der die Lesbarkeit von Texten deutlich vereinfacht. Begriffe wie zum Beispiel der Verbraucher bzw. Mieter oder die Konsumenten, Investoren, Projektentwickler etc. werden vom Verlag ohne Geschlechtsdifferenzierung verwendet. Es sind ausschließlich Bezeichnungen von Personengruppen und diese sind nicht sexusmarkiert.